Textversion
StartseiteAktuellesUeber unsTermineFotosSponsorenNachwuchs

Aktuelles:

Wie wird Faustball gespielt?

Archiv 2007/08

Archiv 2009

Archiv 2010

Archiv 2011/12

Allgemein:

Startseite

Links

Kontakt

Impressum

Spielidee

Faustball ist ein Rückschlagspiel mit einem Ball, bei dem sich zwei Mannschaften auf zwei Halbfeldern gegenüberstehen, ähnlich wie beim Volleyball. Sie sind durch eine Mittellinie und eine Schnur (auch Leine genannt) getrennt, die zwischen zwei Pfosten in − je nach Altersklasse − bis zu 2 m Höhe gespannt ist. Statt einer Leine wird seit einigen Jahren der besseren Sichtbarkeit wegen auch ein 5 cm breites netzartiges rot-weißes Band verwendet. Es darf weder von einem Spieler noch vom Ball berührt werden (Fehler).
Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, die versuchen, einen Ball mit dem Arm oder mit der Faust über die Leine so in das gegnerische Halbfeld zu schlagen, dass er für die andere Mannschaft nicht erreichbar ist.
Quelle; www.wikipedia.ch)

Das Spielfeld, Quelle; www.wikipedia.ch